Effektkunst trifft auf Design: KREUL Triton Acrylic Marker in Metallictönen

16. Dezember 2021 |

Golden schillern Linien, überlagern schlichte Formen in Silber und Kupfer. Die KREUL Triton Acrylic Marker in Metallictönen zeigen Künstler:innen, wie aufregend sich das Licht reflektieren kann. Vor allem in Kombination mit einem ungewöhnlichen Untergrund. Denn die Acrylmarker sind nicht nur zum Malen auf Leinwand geeignet. Auf rundgeschliffenen Steinen, schroffen Schieferplatten oder rustikalen Baumscheiben beweisen sie, wie wirkungsvoll Effektfarbe in Kombination mit Haptik sein kann. Hier bilden schimmernde Nuancen einen aufregenden Kontrast zu formschönen Design. Interessant, welche Wirkungen zeitgenössische Kunst vollbringt. Wir sind ganz fasziniert vom Schauspiel aus coolem Metallic und ungewöhnlichen Untergründen. Und das nicht nur an festlichen Tagen.

 

Spiel mit Metallicfarben auf zahlreichen Untergründen

Längst ist der KREUL Triton Acrylic Marker eines unserer Lieblings-Werkzeuge für die Leinwand. Doch der farbstarke Stift kann viel mehr. Die enthaltene Acryltinte lässt sich präzise auf zahlreichen Untergründen auftragen. Ob schwungvolle Linien oder minimalistische Grafiken: Der KREUL Triton Acrylic Marker macht aus Steinen, Holzelementen, Metall, Glas und vielem mehr kleine Designerstücke. Er eignet sich sogar für Acrylkunst auf Papier, denn die Farbe schlägt nicht durch. Der Acrylmarker trocknet schnell und seidenmatt auf – perfekt, um schichtweise immer neue Ideen auszuarbeiten. Unsere Metallictöne kommen auf Untergründen in neutralen Farben besonders schick zur Geltung. Grau oder Schwarz lassen die Nuancen aufregend schimmern. Wie wäre es, das oder das Schwarz der Schieferplatten kunstvoll zu nutzen? Selbstverständlich wirken die Metallictöne auch auf Flächen, die mit SOLO GOYA Triton Acrylic vorgrundiert wurden. 

KREUL Triton Acrylic Marker edge: Vielseitig zeichnen in Metallictönen

Die Metallicfarbtöne Silber, Hellgold, Gold und Kupfer sind ideal für Zeichnungen auf farbigem Untergrund. Deshalb gibt es die Nuancen beim KREUL Triton Acrylic Marker edge. Die keilförmige Spitze ist ein echter Allrounder. Mit einer Strichstärke, die zwischen 1 bis 4 Millimeter variiert, ermöglicht sie sowohl breite Linien als auch punktgenaue Details. Klasse, um kupferfarbene Muster zu kreieren, silberne Bögen darüber zu setzen und das Kunstwerk mit einer filigranen Skizze in Gold abzurunden.

Flächig gestalten in schillernden Farben: KREUL Triton Acrylic Marker XXL

Die Farbtöne Silber und Gold sind ebenfalls in der Spitzenvariante XXL erhältlich. Der KREUL Triton Acrylic Marker XXL hat eine Strichstärke von etwa 15 Millimeter. Damit ist er ein fantastisches Werkzeug für farbstarke, extrabreite Linien. Doch auch große Flächen lassen sich mit der groß gestalteten Spitze ganz unkompliziert ausmalen. So gelingen organische Formen, Rechtecke oder markante Abgrenzungen mit nur wenigen Schwüngen. Herrlich, wenn diese schlichten Formen in einer aufregenden Metallicfarbe schillern.

Schnell immer wieder einsatzbereit: Dank Refill und Ersatzspitzen

Wir haben den KREUL Triton Acrylic Marker mit einem Ventilsystem ausgestattet. Dadurch entsteht ein gleichmäßiger Farbfluss, den Künstler:innen schätzen. Metallicpigmente sind etwas schwerer als andere Pigmente und können sich im Stift absetzen. Deshalb empfehlen wir, den Marker vor jeder Anwendung kräftig aufzuschütteln. Haben sich Metallicpigmente in der Spitze gestaut, so muss nicht gleich der Marker ersetzt werden. Die Spitzen lassen sich leicht herausnehmen und auswaschen. Wir haben ebenfalls Ersatzspitzen im Programm, die den Marker schnell wieder einsatzbereit machen. Was wenn die Acryltinte leer geschrieben ist? In den Farbtönen Silber und Gold kann der Acrylmarker ganz leicht mit KREUL Triton Acrylic Ink wieder befüllt werden. Aufregende Farbtöne, unkomplizierte Handhabung und nachhaltig: So lieben wir modernes Malen!