Potchen statt posten! Fotos auf ungewöhnlichen Untergründen

21. März 2019 |

Urlaubserinnerungen, Party-Fotos, Zeitungsausschnitte – mit KREUL Foto Transfer Potch lassen sich ganz leicht eigene Motive auf verschiedene Untergründe übertragen. Und mal ehrlich, wenn man den Lieblingsstrand oder den erklommenen Gipfel täglich an der Wand genießen kann, ist das doch viel nachhaltiger und schöner als 100 Likes im Netz.

 

Nicht verwechseln: Potchen bedeutet nicht „aufkleben“. Denn per Potching werden Fotos oder Vorlagen auf helles Holz übertragen, sie werden eins mit dem Untergrund. Die durchscheinende Maserung macht das Ergebnis zu Unikaten. Für die Wohnungsdeko. Fürs Büro. Für einzigartige Geschenke.

Doch nicht nur Holz ist ein guter Untergrund – Fotos lassen sich mit KREUL Foto Transfer Potch auch auf Keilrahmen, Keramik, Metall, Glas, Porzellan oder Stoff übertragen. Der Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt. Schwierig könnte lediglich die Auswahl des richtigen Fotos sein, denn wenn man einmal gepotcht hat, möchte man möglichst viele Bilder so veredeln.

Schritt für Schritt zum großen Blickfang

Am Anfang steht das Motiv: Einfach das Lieblings-Digitalfoto mit einem Laserdrucker auf Kopierpapier ausdrucken oder alternativ eine Laserkopie vom Originalfoto anfertigen. Achtung: Die Kopie muss seitenverkehrt sein! Sehr trockenes Holz sollte mit KREUL Foto Transfer Potch grundiert werden. 
 

Mit einem weichen Synthetikpinsel zuerst die Holzplatte und dann die bedruckte Bildseite satt mit Foto Transfer Potch bestreichen. Zügig arbeiten!
 

Tipp: Das Bild zum Bestreichen auf ein Backpapier legen – so kann man es schnell und einfach anheben.
 

Sofort die bestrichene Bildseite nach unten auf die eingestrichene Fläche legen. Das komplette Bild mit einem Rakel gleichmäßig und glatt andrücken. Dabei den Foto Transfer Potch nicht auf dem Papier verteilen. Kleberreste sofort mit einem Tuch entfernen.

Das Bild trocknet bei Raumtemperatur innerhalb von ca. 24 Stunden. Soll es schneller gehen, einfach das gepotchte Bild 10 Minuten auf höchster Stufe föhnen und dann gut auskühlen lassen.
 

Nun die Papierschicht etwas befeuchten, bis diese leicht aufgeweicht ist, und dann mit den Fingern, einem weichen Schwamm oder einem Tuch/Lappen wegreiben. Hierfür etwas Zeit nehmen und geduldig möglichst alle Papierfasern wegreiben.

Dieser Schritt ist der Schönste, denn nach und nach zeigt sich das ganze Motiv.
 

Übrig bleibt die im Foto Transfer Potch eingebettete wasserfeste Druckfarbe.

Beim Trocknen des Bildes erscheint ein leichter weißer Schimmer auf dem Bild – keine Angst, das sind die restlichen feinen Papierfasern. Die verschwinden, wenn das vollständig getrocknete Bild mit dem Foto Transfer Poch Überzugslack lackiert wird. Zusätzlicher Effekt: Die Farben des Bildes wirken noch brillanter und das Bild ist gegen Staub und besser vor Abnutzung geschützt.
 

So entstehen unvergleiche Bilder

  • KREUL Foto Transfer Potch, Art-Nr. 49951
  • KREUL Foto Transfer Potch Überzugslack Glänzend 50 ml, Art-Nr. 49981
  • KREUL Pinsel für Foto Transfer Potch, Art-Nr. 49916
  • KREUL Rakel, Art-Nr. 722830
  • Helle Holzplatte