Fünf Fragen zu KREUL Streety Straßenmalfarbe

20. April 2022 |

Schulfrei bei T-Shirt-Wetter? Dann nichts wie raus mit Pinsel und Farbe! Es ist Zeit für Street-Art vor dem Haus. Coole Kids malen mit der KREUL Streety Straßenmalfarbe den Asphalt kunterbunt. Klasse, wie intensiv die nasse Kreidefarbe strahlt. Super für Flowerpower-Kunst, freche Monster und Hüpfspiele. Straßenbilder mit flüssiger Kreide sind ein echter Hingucker! Eigentlich kinderleicht zu malen. Doch manchmal haben Mama oder Papa Fragen. Wir beantworten hier die fünf häufigsten Fragen, die uns zu KREUL Streety Straßenmalfarbe gestellt werden.

 

Auf welchen Untergründen kann man die KREUL Streety Straßenmalfarbe auftragen?

Die flüssige Kreidefarbe für Kinder wurde zum Auftragen auf Asphalt entwickelt. Auf dem dunklen, grauen Untergrund kommen die knalligen Farben besonders schön zur Geltung. Das Malen auf Pflastersteinen und auf Beton ist ebenfalls möglich. Allerdings sollte kein Untergrund aus Naturstein damit bemalt werden. Terrassenböden und Mauern aus Sandstein, Granit, Marmor & Co. nehmen die Kreidefarbe stärker auf und sind dann schwierig zu säubern.

Wie trägt man KREUL Streety Straßenmalfarbe am besten auf?

Da die Straßenkreide flüssig ist, lässt sie sich am besten mit einem Farbroller oder Pinsel auftragen. Die Walze des Farbrollers saugt sich mit Kreidefarbe voll und verteilt sie beim Abrollen gleichmäßig auf dem Untergrund. Perfekt, um große Flächen schnell bunt zu bekommen. Auch der Pinsel ist ein gutes Werkzeug für die Kreide-Street-Art. Wir empfehlen einen großen, robusten Borstenpinsel wie den KREUL Pinsel für Streety Straßenmalfarbe. Er ist robust, trotzt dem rauen Asphalt und eignet sich gut, um Details zu malen.

Ist die KREUL Streety Straßenmalfarbe parabenfrei?

Ja, das ist sie. Sie ist sogar dermatologisch getestet und vegan. Außerdem ist die Straßenmalfarbe gluten- und laktosefrei. Die Kinderfarbe besteht zu mindestens 95% aus natürlichen Rohstoffen. Hergestellt und abgefüllt wird sie im oberfränkischen Hallerndorf. Bestes fachliches Know-How und langjähriges Farbgespür sorgen für ein Produkt in immer gleichbleibender Qualität. Eben Farbe - Made in Germany.

Wie kann man die KREUL Streety Straßenmalfarbe von den Händen wieder abwaschen?

Damit die flüssige Straßenkreide so stark leuchtet, haben wir sie mit einer stark färbenden Tintenrezeptur versehen, unter anderem mit Lebensmittelfarbe. Die KREUL Streety Straßenmalfarbe wird zwar mit dem Pinsel oder dem Farbroller aufgetragen, trotzdem kommen bei kleinen Künstler:innen Farbkleckse auf die Hände. Die bunte Kreidefarbe färbt auch die Haut. Je trockener diese ist, desto intensiver. Vorher eingecremte Hände nehmen die Farbe meistens weniger auf. Mit viel Wasser und etwas Seife werden bunte Hände jedoch wieder sauber. Wir empfehlen, die Hände in lauwarmes Wasser zu tauchen und mit der Nagelbürste zu säubern. Sind auch Arme und Beine gefärbt, empfehlen wir ein Schaumbad in der Badewanne. Bunte Flecken auf der Kleidung gehen in der Regel bei 30 °C in der Waschmaschine wieder raus.

Wie lange hält die KREUL Streety Straßenmalfarbe?

Wird die Kinder-Kreidefarbe auf den Asphalt aufgetragen, halten die Kunstwerke bis zum nächsten Regenschauer. Wer den Untergrund vorher säubern möchte, spritzt mit viel Druck Wasser aus dem Gartenschlauch darauf. Damit die Farbe auch bei der nächsten Malaktion noch frisch und unversehrt ist, sollte nicht direkt aus den Farbdosen gemalt werden. Hygienischer und ergiebiger ist es, die Farbe portionsweise auf einen Pappteller zu geben. So haben die kleinen Street-Art Künstler:innen eine Palette, auf der sie mischen und klecksen können. Wir wünschen viel Spaß beim Malen!