Häufige Fragen zu KREUL Glas- und Porzellanmalfarben

17. Januar 2019 |

Viele DIY-Kreative und Künstler lieben es gerade sehr, Glas und Porzellan individuell zu bemalen. Das merken wir, weil wir immer wieder Anfragen zu unseren Produkten und zu Techniken bekommen. Die interessantesten und häufigsten Fragen beantworten wir hier.

Was muss ich beim Anmalen von Glas und Porzellan beachten?

Der Gegenstand muss hitzebeständig, glatt, sauber und fettfrei sein. Am besten vor dem Bemalen von Hand mit Spülmittel reinigen – nicht in der Spülmaschine, damit kein „Abperl-Effekt“ aufgetragen wird.

Kann man von einem bemalten Teller essen?

Es ist wichtig, dass der Nutz- und Essbereich freigehalten wird. Das heißt, nicht bemalt werden z.B. Trinkränder bzw. Innenflächen von Tassen und Gläsern sowie Schnittflächen von Tellern, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen.

Kann ich Motive irgendwie vorzeichnen?

Motivvorlagen können vorab z.B. mit KREUL Graphit-Kopierpapier (Art.-Nr. 23048) übertragen werden. Alternativ Motive frei Hand mit dem KREUL Zeichenstift (Art.-Nr. 8008) auf den Gegenstand zeichnen. Die Bleistiftstriche nicht mit Farbe übermalen. Diese können nach dem Einbrennen abgewischt werden.

Welchen Pinsel empfehlt ihr zum Anmalen?

Für den Farbauftrag empfehlen wir einen weichen Pinsel, z.B. KREUL Rotmarder imit.  (Art.-Nr. 7202..) oder Ponyhaar Synthetics (Art.-Nr. 7229..). Diese sind so schön weich und fein. Außerdem nehmen sie die Farbe optimal auf.

Ich liebe Aquarell-Effekte. Geht das auch mit Euren Glas- und Porzellanmalfarben?

Das geht! Die Farben aber nicht mit Wasser verdünnen, sondern mit dem farblosen KREUL Glass & Porcelain Farbverdünner (Art.-Nr. 16273). Dann bleibt die Haftkraft nach dem Einbrennen erhalten.

Ich habe mich vermalt. Bekomme ich die Farbe wieder ab?

Solange die Bemalung nicht eingebrannt ist, lässt sich die Farbe von glatten Oberflächen mit Wasser entfernen.

Wie funktioniert das Einbrennen? Benötige ich einen speziellen Ofen? 

Es braucht keinen speziellen Backofen, sondern einen ganz normalen Backofen in der Küche. Einfach bemalten Gegenstand in den kalten Backofen stellen und wenn die Temperatur von 160 °C erreicht ist, brennt die Bemalung 90 Minuten ein. Den Gegenstand dann im Backofen auskühlen und aushärten lassen.

Kann ich die bemalte Tasse direkt nach dem Trocknen in die Spülmaschine stellen?

Die Bemalung ist erst nach dem Einbrennen im Backofen wasserfest, spülmaschinenfest und speichelecht.

Einige Farben werden 30 Minuten eingebrannt, andere 90 Minuten. Was mache ich, wenn ich beide Farben verwenden möchte?

Wer die Farben in Kombination verwendet, brennt den Farbauftrag 30 Minuten bei 160 °C ein. Die Bemalung ist dann allerdings nur bedingt spülmaschinenfest.

Wie bekomme ich 3D-Effekte auf eine Tasse?

Der KREUL Strukturdesigner verleiht glatten Gefäßen ein einzigartiges Relief. Er haftet super an Wölbungen, sodass er ideal für die Gestaltung von Tassen, Müslischalen und Vasen geeignet ist.

Die Linien und Muster bleiben kantenscharf und formstabil stehen – kein Wegrutschen oder „Absacken“. Anschließend wird die Tasse mit KREUL Glass & Porcelain Farbe bemalt, dann eingebrannt und schon entsteht ein Designerstück mit 3D-Effekten.

Wie reinige ich den Pinsel?

Ganz einfach: Pinsel und Werkzeuge werden mit Wasser gereinigt.

Auf dem Etikett steht „unser Kreul Versprechen“. Was bedeutet das?

Als älteste deutsche Künstlerfarbenfabrik setzen wir auf Erfahrungen und wollen für die Zukunft nachhaltige Voraussetzungen schaffen. Deshalb bestehen die KREUL Glass & Porcelain Chalky, Classic und Clear zu mindestens 60 % aus nachhaltigen Rohstoffen natürlichen Ursprungs. Weitere Infos findest Du hier.

Viele weitere Tipps und Tricks gibt's regelmäßig hier im Farbenblog sowie auf Facebook.