Fünf Fragen zum KREUL Lack Marker

11. November 2021 |

Ob schwungvolle Schriften oder schicke Akzente: Der KREUL Lack Marker ist perfekt, um schlichte Gegenstände einzigartig zu verzieren. Seine Besonderheit ist der edle Glanz! So sehen selbst gestaltete Kreationen wie lackiert aus. Wunderbar, um das Zuhause für festliche Anlässe fein zu machen. Wie das ganz unkompliziert klappt, beantworten wir in den fünf Fragen, die uns zum KREUL Lack Marker am häufigsten gestellt werden.

 

 

Für welche Untergründe eignet sich der KREUL Lack Marker?

Das Fantastische am KREUL Lack Marker ist, dass er ein echter Allrounder ist. Er eignet sich für verschiedene Oberflächen wie Holz, Metall, Kunststoff, Stein, Karton, Papier, Gummi, Leder, Styropor oder Terrakotta. Und das sowohl für den Innenbereich als auch den Außenbereich. Auf glatten Oberflächen wie Glas, Acrylglas, Folie, Spiegel oder Fliesen zeigt er sein wahres Können. Deshalb ist der KREUL Lack Marker perfekt, um Weihnachtskugeln glanzvoll und permanent zu gestalten.

Was ist der Unterschied zwischen dem KREUL Lackmarker und einem Acrylmarker?

Im Gegensatz zum KREUL Acryl Matt Marker ist der KREUL Lack Marker auf Lösungsmittelbasis hergestellt. Dies bewirkt, dass er selbst auf glatten, nicht saugenden Oberflächen perfekt haftet. Verzierungen mit Acrylmarkern sind nach dem Trocknen meist matt oder seidenmatt. Gestaltungen mit dem KREUL Lack Marker verzaubern jedoch auch nach dem Trocknen mit einem schönen Glanz.

Was kann man tun, damit der KREUL Lack Marker perfekt funktioniert?

Wir haben den KREUL Lack Marker mit einem Ventilsystem ausgestattet, um einen satten, gut deckenden und gleichmäßigen Schreibfluss mit der hochpigmentierten Tinte zu erreichen. Der KREUL Lack Marker sollte vor der Anwendung etwa eine Minute mit geschlossener Kappe geschüttelt werden, damit sich die Farbpigmente und das Bindemittel gleichmäßig vermischen. Dann die Spitze vorsichtig mehrmals auf Papier drücken bis sie sich mit der Farbtusche vollgesogen hat. Dabei die Spitze nicht zu oft und zu stark drücken, sonst kann es zu Klecksen kommen. Den KREUL Lack Marker kurz auf Papier anschreiben, dann ist er einsatzbereit für zahlreiche Untergründe.

Was kann man tun, wenn die Spitze des KREUL Lack Markers verstopft?

Schreibt der KREUL Lack Marker nicht mehr flüssig, so ist es möglich, dass die Stiftspitze mit Pigmenten verstopft ist. Reinigung mit Wasser hilft da leider nicht, denn die Tusche ist wasserfest. Doch das enthaltene Lösungsmittel im KREUL Lack Marker löst sich bei weiteren Farbaufträgen selbst an. Wir empfehlen deshalb, zwischendurch und am Ende der Kreativarbeit den Stift auf Papier auszuschreiben bis der Farbfluss schwächer wird. So gelangen restliche Pigmente auf das Papier und verbleiben nicht in der Spitze.

Wie sollte man den KREUL Lack Marker aufbewahren?

Am besten ist der KREUL Lack Marker mit geschlossener Kappe geschützt. Diese sollte beim Schließen deutlich „Klick“ machen. Auch wenn Stifte in einer Stiftedose dekorativ aussehen, empfehlen wir trotzdem, den KREUL Lack Marker liegend zu lagern. So liegen die Pigmente auf einer längeren Fläche verteilt und sind gleichmäßiger vom Bindemittel bedeckt, wodurch sie sich schneller beim Aufschütteln vermischen lassen.