Wenn Bäume sprechen – die täglich variierbare Deko-Idee

16. Januar 2017 |

Früher einmal war es romantisch, Liebesbotschaften in Baumrinden zu ritzen. Doch wer hat schon einen Baum im Wohnzimmer stehen? Schöne Nachrichten, Liebesgrüße, lustige Skizzen, Namensschilder oder To-Do-Listen lassen sich auch ganz anders inszenieren. Mit KREUL Acryl Mattfarbe oder Chalky Kreidefarbe und Tafellack bemalte Baumscheiben können ganz leicht und immer wieder neu mit Kreide beschrieben werden – und bringen dadurch nicht nur schöne Worte, sondern auch viel Farbe ins Zuhause.

 

Schöne natürliche Baumscheiben gibt's übrigens bei Versandhändlern, im Bastelfachhandel, in Opas Garage, im Feuerholz-Stapel oder einfach beim Spaziergang im Wald. Die "Frischen" müssen dann aber erst gut durchtrocken.

 

So leicht geht’s – mit viel Spaß und Farbe

Wähle aus der Farbkollektion der KREUL Acryl Mattfarben deinen Lieblingsfarbton und bemale die Baumscheibe einfarbig. Lass die Farbe danach trocknen.

  • Den transparenten Tafellack trägst du mit einem Synthetikpinsel gleichmäßig und dünn auf. Wird der Tafellack zu dick aufgetragen, kann er weiß erscheinen.
  • Reinige die Pinsel nach Gebrauch einfach mit Wasser.
  • Die gestaltete Tafeloberfläche ist nach ca. 1 Stunde getrocknet. Lass dein Deko-Objekt 24 Stunden ruhen, dann kannst du es mit Tafelkreide beschreiben.
  • Und als kleine Preview: Im Frühjahr dürfen sich alle Kreativen auf einen Kreideersatz freuen. Bleibt gespannt!

Verwendetes Material

  • KREUL Acryl Mattfarbe Graphitgrau 50 ml, Nr. 75576
  • KREUL Acryl Mattfarbe Weinrot 50 ml, Nr. 75569
  • KREUL Tafellack 150 ml, Nr. 79422
  • KREUL Pinsel Basic feines Nylon flach Gr. 12, Nr. 721112
  • Wasserglas, Papiertücher
  • #Anmalen
  • #Dekorier- und Bastelfarben
  • #DIYideen
  • #upcycling