Ein kühles Bächlein, das sich sanft ins Tal schlängelt. Ein Regentropfen, der langsam am Fenster abläuft. Eine Freudenträne auf der Wange einer Beschenkten. Kaum etwas ist poetischer und inspirierender als fließendes Wasser. Und gerade jetzt – passend zu den hochsommerlichen Temperaturen – bilden aquarellartige Farbeffekte einen herrlich leichten, frischen Gegenpol, mit dem wir uns zu Hause gerne umgeben. Leichte Farben, zarte Töne – ob auf Papier oder auf dekorativen Tassen, Gläsern oder Fliesen. So entspannt und gefühlvoll gefällt uns der Sommer.