Die perfekten Papiere für den SOLO GOYA Aqua

19. September 2017 |

Hier im Farbenblog sprechen wir viel über Farbe, Kreativtechniken und Verarbeitungstipps. Heute möchten wir einmal nicht in erster Linie über Farbe sprechen – auch wenn es letztlich immer um die Wirkung geht: über das richtige Papier.

 

Sicher hat mancher Künstler sein Lieblingspapier, andere wählen danach aus, was verfügbar ist. Wir haben eine besondere Empfehlung: Das naturweiße und feingekörnte Künstlerpapier SOLO GOYA Paper Water Color eignet sich ideal für die Malerei mit Aquarell- und Gouachefarben, für Naß-in-Naß- und auch für Trockenmaltechniken. Das Aquarellpapier ist vierseitig geleimt, sodass nach dem Anfeuchten eine gute Flachlage gewährleistet ist und keine Wellen entstehen. Durch die innere und äußere Verleimung sowie die feinkörnige Oberfläche erhält das Papier eine sehr ausbalancierte Wasseraufnahmefähigkeit.

 

Ebenso ist das KREUL Paper Water Color ein perfekter Maluntergrund für zarte, transparente Farbverläufe. Mit einer Grammatur von 200 g/m² – oder wie das hochwertigere SOLO GOYA Paper Water Color mit einer Grammatur von 300 g/m² – ist es auch für Studenten und Einsteiger bestens geeignet

Empfehlenswert für Künstler, Studenten und Einsteiger

  • SOLO GOYA Paper Water Color (Art-Nr. 68012)
  • KREUL Paper Water Color (Art-Nr. 69011)
  • Powerpack SOLO GOYA Aqua Paint Marker (Art-Nr. 18190)
  • #Aquarell-Effekte
  • #Kolorieren
  • #KREUL Paper Water Color
  • #Künstlerstift mit Pinselspitze
  • #Malen
  • #SOLO GOYA Aqua Paint Marker
  • #SOLO GOYA Paper Water Color
  • #Zeichnen