Farbton des Monats: Maron

06. November 2017 |

Fragt man nach Lieblings-Farben, fallen vielen Menschen sofort leuchtende Farbtöne wie Rot, Blau, Gelb, Grün oder Orange ein. Dunkle Brauntöne landen meistens auf den hinteren Plätzen. Zu Unrecht, finden wir.

 

Im Alltag, in der Natur und in der Architektur findet sich Dunkelbraun oder Maron ganz häufig – und ganz bewusst. Alte Balken oder Holzbretter im Fachwerkhaus, die Holzbank im Garten, unwiderstehliche, süße Haselnusscreme, edle Ledertaschen aus Italien, gesunde starke Haare – mit dunklem, erdigen Braun verbinden wir viele positive Dinge.

Eine Farbpalette ohne Dunkelbraun? Undenkbar. Wie sollten sonst knorrige Äste, kraftvolle Steine und frische Erde gemalt werden? Wie soll sonst das Fell oder Gefieder von Tieren gestaltet werden?

Braun ist nicht gleich Braun! Bei KREUL unterscheiden wir in hell und dunkel, warm und kalt, matt und glänzend, pastos oder fließend. Mit diesen Ausprägungen lassen sich viele Elemente erschaffen, knallige Farben erhalten einen Gegenpol, Gefühle werden ausgedrückt und einzigartige, ausdrucksstarke Kunstwerke entstehen.

Dunkelbraun bzw. Maron darf man einfach nicht unterschätzen. Und darum ist es unser Farbton des Monats.

  • #Farbe des Monats