Kleine große Künstler: Kinder gründen Dorfatelier

10. August 2016 |

Anfragen für Kooperationen erhalten wir viele – aber so etwas gibt es nicht alle Tage. Da mussten wir einfach mitmachen: Im Rahmen eines Projektes haben Jungen und Mädchen aus dem Forchheimer Kinderhort Sattlertor das "Dorfatelier" ins Leben gerufen – einen Raum, in dem Kinder zu Künstlern werden.

 

„Mir ist es wichtig, dass die Kinder lernen sich zu trauen, einfach loszulegen und ein Medium finden, dass es ihnen ermöglicht sich auszudrücken." sagt Diana Häfner, die Erzieherin des Hortes. „Farben sind so wichtig im Leben und mit unserem Dorfatelier wollen wir Kindern gezielt einen Zugang schaffen. Zu unserer großen Freude konnten wir den Künstlerfarbenhersteller KREUL für unser Konzept gewinnen. Nun stehen uns viele Acrylfarben, Lacke und Keilrahmen zur Verfügung und wir können aus den Vollen schöpfen. Wenn man so eine große Auswahl an Künstlerfarben hat, macht es doppelt Freude zu malen und die Kinder sind ganz begeistert von den Dingen, die da entstehen."

 

Die ersten Kunstwerke der Kids entstanden in Zusammenarbeit mit Senioren des Pflegeheims Diakonie Neuendelltelsau. Ausgestellt wurden sie im Juli im Kinderhort Sattlertor sowie anschließend in den Räumen der Volksbank Forchheim – selbstverständlich bewundert von zahlreichen Besuchern.

 

In den Herbstferien besuchen uns die kleinen Künstler bei KREUL in Hallerndorf. Dann können sie live erleben, wie Farben entwickelt und hergestellt werden. Die Kids freuen sich darauf. Und wir uns erst recht.

  • #Künstlerfarbenfabrik