Stimmungsvolle Adventsfenster mit KREUL Chalky Kreidemarker

06. November 2017 |

Weiße Weihnacht. Verschneite Bergdörfer. Urige Gassen. Ein bisschen Kitsch, ein bisschen Nostalgie. So wünschen sich viele Menschen die vorweihnachtliche Zeit. Schade, dass in unseren Großstädten so eine Stimmung nur selten von ganz alleine aufkommt. Doch gegen einen trostlosen Blick aus dem Fenster kann man etwas tun: Mit einer kreativen winterlichen Fensterbemalung zieht die Gemütlichkeit ins Heim.

 

Schnörkelig-verzierte Häuser, kleine Tannenbäume und rieselnde Schneeflocken geben das Gefühl, in einer verträumten Winterweihnachtsstraße zu leben – wo es nach Lebkuchen duftet, wo fleißig Tannenbäume geschmückt werden, wo sich Menschen auf das große Fest freuen.

So einfach geht's

Befestige deine Motivvorlage mit Kreppband von außen am Fenster – und male dann von innen alle Linien nach.

Schüttel den KREUL Chalky Kreidemarker ca. 60 Sekunden mit geschlossener Kappe, sodass die Farbtinte gut durchgemischt ist. Drücke vor dem ersten Gebrauch den Stift mit der Spitze senkrecht auf ein Blatt Papier. Kurz gedrückt halten, dann setzt du die Kappe auf und schüttelst, bis die Farbe in der Spitze sichtbar ist. Lässt der Stift beim Schreiben nach, setze die Kappe wieder auf und schüttel erneut.

Beim Blick nach draußen wirken die Motive tagsüber zart und dezent, Abends strahlt das Weiß vor dem winterlichen Nachthimmel. So kommt ganz leicht Vorfreude aufs Fest auf.

Wenn der Frühling kommt, kannst du den KREUL Chalky Kreidemarker schnell und einfach mit einem feuchten Tuch wieder vom Glas abwaschen.

Das brauchst du dazu:

  • KREUL Chalky Kreidemarker medium Snow White, Art-Nr. 22711
  • Kreppband zum Befestigen am Fenster
  • Motivvorlage (Download PDF zum Ausdruck in passender Größe)
  • #Anmalen
  • #DIYideen