Farben-Blog

KREUL

 

Schwarz und Rot – grafisch in Szene gesetzt

Die beiden passen einfach perfekt zusammen. Schwarz und Rot. Rot und Schwarz. Eine klassische Farbkombination mit zeitloser Ästhetik. Immer modern. Immer auffällig.

Für unser futuristisches Werk haben wir uns ein bisschen von Metropolis inspirieren lassen. Hoch hinaus. Eng. Dicht. Und ganz grafisch. Mit Mustern. Punkten. Linien. Schraffuren. Hier zeigt sich das edle Schwarz selbstbewusst und tiefgründig. Den Kontrast bildet das leuchtende Kirschrot, das sich gerne in den Vordergrund stellt. Das den Ton angibt – obwohl es nur die Akzentfarbe ist.

Rot und Schwarz – mit den SOLO GOYA Triton Acrylic Paint Markern 15.0 und 1.4

Kantige Farben, kantige Marker, kantiger Stil. Der sehr klare Stil passt zu den Acrylic Paint Markern, die ebenso für Präzision stehen. Architektur trifft auf Kunst. Malerei auf Stifte.

Die haben wir für unsere Farbkombination verwendet

  • SOLO GOYA Triton Acrylic Paint Marker 1.4 Kirschrot, Art-Nr. 17827
  • SOLO GOYA Triton Acrylic Paint Marker 1.4 Schwarz, Art-Nr. 17809
  • SOLO GOYA Triton Acrylic Paint Marker 15.0 Schwarz, Art-Nr. 17909
  • SOLO GOYA Triton Acrylic Pad, Art-Nr. 17997

 

Thomas

2. März 2018
von Thomas



 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf 180 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL