Farben-Blog

KREUL

 

Die schönste Art, den Osterhasen anzulocken

Kaum ist Fasching bzw. Karneval vorbei, freuen sich alle Kinder schon auf das nächste große Ereignis: die Osterzeit – und da vor allem auf den Besuch des Osterhasen. Der kommt, wenn die ersten Knospen als Frühlingsvorboten sprießen. Und falls die noch etwas auf sich warten lassen, kann man leicht nachhelfen – und den Osterhasen anders anlocken.

Fröhlich-bunte Wimpelketten mit Ostermotiven machen nicht nur den Osterhasen neugierig, sondern bringen auch ein farbenfrohes Frühlingsgefühl ins Kinderzimmer. Das Basteln mit den MUCKI Bastelfarben ist ganz einfach und macht  richtig Spaß. Unser Farbenset mit den wichtigen Grundfarben zum Malen, Spielen und Lernen ist ideal für Kinder ab 4 Jahren. Denn damit lernen sie, mit den Grundfarben zu malen und die ersten Farbtöne selbst zu mischen. Einen guten weiteren Tipp zum Entdecken der Grundfarben dazu haben ebenfalls hier im Farbenblog.

So einfach lassen sich Kinderzimmer-Fenster österlich verzaubern

Natürlich braucht eine Wimpelkette vor allem erst einmal Wimpel. Ganz witzig und verführerisch für den Osterhasen wird es, wenn diese in Form einer Karotte ausgeschnitten werden. Jetzt können die Kinder die Wimpel mit Motiven bemalen, die zu Ostern und zum Frühling passen.

Der MUCKI Kinderpinsel Trigonomic ist perfekt für kleine Künstler, denn der leuchtend-rote Pinselstiel ist ergonomisch geformt. Er liegt gut in der Kinderhand, sorgt für eine entspannte Handhaltung und erleichtert das Malen. Das Besondere an der Form: Er rollt nicht vom Tisch.

Spannend und auch lehrreich wird es, wenn die Kinder die Grundfarben mischen: aus Rot und Gelb entsteht so ein schönes Orange für die Karotte.

Sind die Bemalungen trocken, werden die Wimpel mit dem MUCKI Fensterkleber ans Fenster geklebt. Das ist praktisch, denn nach Ostern lassen sie sich einfach vom Fenster abziehen. Rückstände des Fensterklebers werden einfach mit einem feuchten Tuch entfernt.

Die „Schnur“ der Wimpelkette wird ganz einfach mit dem KREUL Chalky Kreidemarker ans Fenster gemalt. Auch der lässt sich jederzeit mit einem feuchten Tuch wieder wegwischen.

Und jetzt heißt es: Abwarten und schauen, wo der Hase läuft.

MUCKI Bastelfarben und Fensterkleber – sicher und verlässlich!

Sind die Kinder aus dem „Fingerfarben-Alter“ herausgewachsen, sind die MUCKI Bastelfarben die kindgerechten Farben zum Basteln und Anmalen.

Die MUCKI Bastelfarbe und der Fensterkleber sind auf die Bedürfnisse von Kindern ab 4 Jahren abgestimmt. Sollte ein Klecks daneben gehen, ist das nicht schlimm: MUCKI Farben und Kleber sind leicht von der Haut abwaschbar und lassen sich aus den meisten Textilien ab 30 °C gut auswaschen.

MUCKI Bastelfarben und Fensterkleber sind dermatologisch getestet, parabenfrei, glutenfrei, laktosefrei und vegan.

Verwendetes Material

  • MUCKI Bastelfarbe 6er Set 80 ml, Art.-Nr. 24160: Enthalten sind die Grundfarben Weiß, Gelb, Rot, Blau, Grün, Schwarz
  • MUCKI Bastelfarbe 80 ml Braun, Art.-Nr. 24113
  • MUCKI Kinderpinsel Trigonomic , 3er-Set, Art.-Nr. 553020
  • MUCKI Fensterkleber, Art.-Nr. 42799
  • KREUL Paper Sketching 20 Blatt 120 g/m² DIN A4, Art.-Nr. 69002
  • KREUL Chalky Kreidemarker XXL Snow White, Art.-Nr. 22731
  • Schere, Vorlage Wimpel, Pappteller, Küchenpapier

 

 

Thomas

6. Februar 2018
von Thomas


Kategorien


 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf 180 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL