Farben-Blog

KREUL

 

Bastel dir deinen schönsten Adventskalender

„Advent, Advent, ein Lichtlein …“ Moment, ist es nicht etwas früh dafür? Nein, denn wenn du schon in den nächsten Wochen deinen Adventskalender bastelst, haben deine Eltern genug Zeit, um rechtzeitig die 24 Dosen mit Süßigkeiten oder kleinen Spielsachen zu füllen. Verregnete Herbst-Sonntage eignen sich übrigens super für eine kleine Bastelstunde. Und mal ehrlich, so ein selbst gebastelter Adventskalender ist doch auch viel schöner als die gekauften aus dem Supermarkt.

Eltern-Tipp: MUCKI Bastelfarben sind garantiert kindersicher 

Die Farbe nach der Fingerfarbe: Sind die Kinder aus dem „Fingerfarben-Alter“ herausgewachsen, machen die MUCKI Bastelfarben mit kindgerechten Farbtönen richtig Spaß.

Die neue MUCKI Bastelfarbe mit überarbeiteter Rezeptur und neuem Design ist auf die Bedürfnisse von Kindern ab 4 Jahren abgestimmt. Die Farbe lässt sich gut verstreichen und tropft nicht vom Pinsel. Sollte ein Klecks Farbe daneben gehen, ist das nicht schlimm: MUCKI Bastelfarbe ist leicht von der Haut abwaschbar und lässt sich aus den meisten Textilien ab 30 °C gut auswaschen.

Ebenso wie die MUCKI Fingerfarben sind auch die MUCKI Bastelfarben dermatologisch getestet, parabenfrei, glutenfrei, laktosefrei und vegan.

Türchen für Türchen 

Für die Dosen oder Türchen kannst du Pappkartons, Spandosen, kleine Schachteln, Papiertüten oder Pappbecher verwenden. Damit die nicht einfach nur herumstehen, klebst du sie auf einen Adventsbaum.

Auf einem großen, sauberen Pappkarton zeichnest du den Baum mit einem Bleistift vor. Beim Ausschneiden und Aufbauen sollten dir aber Mama oder Papa helfen – damit der Baum später nicht umkippt, wenn die Geschenke zu schwer sind.

Für unsere Fotoaktion haben wir 24 kugelrunde Spandosen als Geschenkboxen bemalt.

Deine 24 Geschenkboxen malst du mit MUCKI Bastelfarbe in Rot, Grün oder Weiß an – ganz wie du möchtest.

Wenn die Farbe getrocknet ist, malst du schöne weihnachtliche Motive mit MUCKI Bastelfarbe auf die Boxen – zum Beispiel Weihnachtsbäume, Sterne, Zuckerstangen oder Geschenke.

Auch Weihnachtsmänner, Schneeflocken oder Weihnachtskugeln sehen klasse aus.

Sogar der Schneemann freut sich, wenn er dabei sein darf.

Zum Schluss malst du die Zahlen von 1 bis 24 auf – natürlich auch mit MUCKI Bastelfarbe. Kleiner Tipp: Heb dir die größten Dosen für den 6. und 24. auf.

Die Geschenkboxen klebst du mit dem KREUL Bastelkleber am Baum fest.

Wundere dich nicht, der Bastelkleber ist erst mal milchig, wird aber durchsichtig, wenn er trocken ist. Und schon bist du fertig. Jetzt können deine Eltern anfangen, deinen Adventskalender zu befüllen.

Das brauchst du dazu

  • MUCKI Bastelfarbe 6er Set 80 ml, Art-Nr. 24160:
    Enthalten sind die Grundfarben Weiß, Gelb, Rot, Blau, Grün, Schwarz
  • MUCKI Trigonomic-Pinsel, 3er Set, Art-Nr. 553020
  • KREUL Bastelkleber 80 ml, Art-Nr. 49360
  • SOLO GOYA Kunststoffpalette Blütenform weiß, Ø 17 cm, mit 7 Vertiefungen, Art-Nr. 41818
  • Pappkarton, ca. 117 cm x 77 cm
  • 24 Spandosen
  • Cuttermesser, Stift zum Vorzeichnen, Holzscheite oder Steine zum Beschweren des Baumfußes

 

Thomas

11. Oktober 2017
von Thomas


Kategorien


 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL