Farben-Blog

KREUL

 

Herbstliches Mixed Media mit Foto Transfer Potch und SOLO GOYA Acrylic

Jahre, Wochen, Monate, Tage und Stunden – sie vergehen. Die Zeit läuft und lässt sich nicht aufhalten. Mit unserem Kunstobjekt haben wir die Vergänglichkeit der Zeit im Bild eingefangen – passend zu den Farben des Herbstes.

Das Motiv haben wir farblich gestaltet mit der hochpigmentierten SOLO GOYA Acrylic, während die dominanten Bildelemente durch zwei Fotografien entstehen. Sowohl die Bäume, die ihre Blätter bereits verloren haben, als auch das Zifferblatt einer Uhr stehen für die Vergänglichkeit der Zeit. Beide Fotografien haben wir mit dem KREUL Foto Transfer Potch auf den Bildträger aufgebracht. Die spannende Kombination aus Künstlerfarbe und Foto Transfer Potch bietet darüber hinaus Raum für viele weitere künstlerische Ideen.

Der Herbst ist eine gute Zeit, um sowohl zurück als auch nach vorne zublicken – und die eigene verfügbare Zeit sinnvoll zu nutzen.

Schritt für Schritt die Zeit festhalten

Als Bildträger für die Ausarbeitung haben wir uns für KREUL Paper Mixed Media entschieden. Die Oberfläche des Künstlerpapiers ist glatt, satiniert und von hoher Festigkeit. Sie ermöglicht einen intensiven Auftrag mit nasser Farbe und lässt sich auch durch vielfältige Mixed-Media-Fine-Art-Techniken nicht strapazieren.   

Für den Hintergrund gestalten wir die Farben des Himmels mit SOLO GOYA Acrylic in den Farbtönen Weiß, Türkisblau hell, Umbra, Goldocker und Schwarz. Für nicht sichtbare Pinselstriche tragen wir Farbe mit dem Künstlerpinsel SOLO GOYA Premium Synthetics auf. Der Haarbesatz dieses hochwertigen Pinsels zeichnet sich durch eine hohe Elastizität und Formbeständigkeit aus. Der SOLO GOYA Borstenvertreiber eignet sich gut, um dem Farbauftrag eine sichtbare Pinselstruktur zu geben.

Als nächstes bringen wir die Fotografie der unbelaubten Bäume im Winter mit KREUL Foto Transfer Potch auf. Dafür wird zuerst der Untergrund und dann die bedruckte Bildseite mit Foto Transfer Potch satt bestrichen. Beide Flächen müssen an allen Stellen befeuchtet sein, denn auf angetrocknete Stellen kann die Druckertinte nicht übertragen werden.

Mit der bestrichenen Bildseite nach unten wird die Fotografie auf das Künstlerpapier gelegt. Mit einem Rakel oder Lineal drücken wir das komplette Bild gleichmäßig und glatt an. Klecks- und Klebereste sollten sofort mit einem Papiertuch weggewischt werden. Der Pinsel kann mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Das gepotchte Fotomotiv lassen wir 24 Stunden bei Raumtemperatur trocknen. Alternativ kann das Motiv 10 Minuten auf höchster Stufe geföhnt werden. Anschließend muss es vollständig auskühlen.

Die Papierschicht wird mit Wasser angefeuchtet und mit den Fingern oder der Hand weggerieben. Zum Entfernen eignen sich auch Allzweck-Feuchttücher. Sobald das Motiv getrocknet ist, erkennen wir, ob noch Papierfasern vorhanden sind. Das Papier kann mehrmals leicht angefeuchtet werden, um alle Fasern zu entfernen. Das Bild fühlt sich dann sehr weich und sanft an. Übrig bleibt die im Foto Transfer Potch eingebettete wasserfeste Druckfarbe.

Für den effektvollen Farbauftritt im Vordergrund der Bildkomposition tragen wir SOLO GOYA Acrylic in verschiedenen, sanften Farbnuancen mit den verschiedenen Malwerkzeugen auf.

Um einen harmonischen farblichen Übergang von Fotografie und satter Farbe zu erhalten, haben wir die Farbmischung auf die Farben der Fotografie abgestimmt und diese mit dem SOLO GOYA Borstenpinsel aufgetragen.

Als letzten Schritt potchen wir die leicht transparente Uhr auf. Um hier die Optik eines Wasserzeichens zu erhalten, haben wir das Motiv nicht in voller Brillanz ausgedruckt.

Um unser Kunstwerk zu präsentieren, haben wir einen Schattenfugenrahmen gewählt. Unsere Mixed-Media-Kunst auf Papier wirkt dadurch sehr ansprechend und hochwertig.

Verwendete Materialen

  • SOLO GOYA Acrylic Weiß, Art-Nr. 84101
  • SOLO GOYA Acrylic Türkisblau hell, Art-Nr. 84139
  • SOLO GOYA Acrylic Terracotta, Art-Nr. 84141
  • SOLO GOYA Acrylic Goldocker, Art-Nr. 84134
  • SOLO GOYA Acrylic Umbra, Art-Nr. 84123
  • SOLO GOYA Acrylic Schwarz, Art-Nr. 84126
  • SOLO GOYA Künstlerpinsel Premium Synthetics, flache Form, Art-Nr. 202920
  • SOLO GOYA Borstenpinsel, Art-Nr. 201416
  • SOLO GOYA Borstenvertreiber, Art-Nr. 201201
  • SOLO GOYA Künstlermalmesser, Art-Nr. 336-4
  • KREUL Paper Mixed Media, Art-Nr. 69021
  • KREUL Foto Transfer Potch, Art-Nr. 49951
  • KREUL Pinsel für Foto Transfer Potch, Art-Nr. 49916
  • KREUL Rakel, Art-Nr. 722830
  • Gespiegelte Motivausdrucke auf 80 g Kopierpapier
  • Naturschwamm, Lochband, Papiertücher, evtl. Backpapier zum Unterlegen, Wasserglas, evtl. Allzweck-Feuchttücher

 

Thomas

10. Oktober 2017
von Thomas



 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL