Farben-Blog

KREUL

 

KREUL Upcycling mit Farbe #6: Kabeltrommel wird zum Blickfang

Was für ein schöner Tag. Und trotzdem haben wir heute morgen unseren Keller entrümpelt – und dabei Unglaubliches entdeckt. Lauter Dinge, die viel zu spannend sind, um sie zu entsorgen. Nun sitzen wir im Garten und überlegen, wie wir mit Upcycling Neues entstehen lassen.

Vor uns liegen alte Kabeltrommeln. Abfall? Keineswegs. Denn mit etwas Kreativität entwickeln sie ihren ganz eigenen Charme. Und du kannst herrliche Möbel oder Deko-Objekte damit designen. Wir haben uns für ein cooles Sideboard entschieden. Das Holz der Trommel wird einfach mit KREUL Acryl Mattfarbe Graphitgrau angemalt und dann mit Stoff bezogen. Aber natürlich nicht mit irgendeinem langweiligen Stoff aus dem Kaufhaus. Wir haben uns von den saftigen Äpfeln inspirieren lassen, die um uns herum an den Bäumen hängen. Unsere Motive schnitzen wir aus einer Linolplatte und bedrucken den Stoff mit KREUL Javana Stoffmalfarbe für helle und dunkle Stoffe in coolem Schwarz und frischem Blattgrün. Was für eine reizvolle Kombination!

Die Farbe ist pastos, läuft nicht unter die Schablone und passt super zu unserer Garten-Session.

Kabeltrommel anmalen

Die Kabeltrommel solltest du glatt schleifen, damit sich niemand an scharfen Kanten verletzt. Mit einem feuchten Tuch befreist du dann das Holz von Staub und Schmutz. Nach dem Trocknen malst du sie mit KREUL Acryl Mattfarbe Graphitgrau an.

Stoffbezug mit Linolplatten bedrucken

Linoldruckplatten sind ideal, um sehr feine Details auszuarbeiten. Sie sind sehr strapazierfähig – vor allem, wenn du mit dem selbstgemachten Stempelmotiv viel bedrucken möchtest. Vor dem Bearbeiten kannst du die Druckplatte in die Sonne legen. Die Wärme macht das Material etwas weicher, sodass dir das Schnitzen leichter von der Hand geht. Reinigen lassen sich die Platten einfach mit einer Nagelbürste und Wasser. Auch wenn auf Rundungen, z.B. Lampenschirme gedruckt werden soll, kannst du diese Platte leicht in Form bringen.

Lege vor dem Auftragen der Farben Pappe oder Backpapier unter den Stoff, so können die Farben nicht durchdrücken.

Zeichne den Apfel mit einem Bleistift auf die Linoldruckplatte und schnitze die Konturen mit den Schneidefedern vorsichtig heraus. Schneide nicht zu tief in die Druckplatte. Arbeite langsam und achte darauf, dass du immer vom Körper und der anderen Hand weg arbeitest, um dich nicht zu verletzen.

Gib die Stoffmalfarbe für helle und dunkle Stoffe auf ein Stück Backpapier oder Pappteller. Mit dem Farbroller nimmst du die Farbe auf und verteilst diese gleichmäßig auf deiner Druckplatte. Teste einen Probedruck auf Zeitungspapier, dann weißt du wie das Ergebnis aussieht.

Jetzt drückst du die Druckplatte fest auf den Stoff an. Wenn du fertig bist, lässt du den Stoff gut trocknen und reinigst deine Werkzeuge und die Druckplatte mit Wasser.

 

Nach dem Trocknen ist die Stoffmalfarbe wasserfest, sodass du später kleine Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch abtupfen kannst.

Damit die Farbe auch den Kampf mit der Waschmaschine aufnehmen kann, bügelst du ca. 5 Min. auf „Baumwolleinstellung“. Am besten du deckst den Stoff mit einem dünnen Tuch ab. Nach der Fixierung ist die Stoffmalfarbe lichtecht und waschbeständig (linksseitig bis 40 °C).

Mit einem Tacker oder Klebeband spannst du den Stoff um die Kabeltrommel. Fertig!

Das brauchst du dazu

  • KREUL Acryl Mattfarbe Graphitgrau, Art-Nr. 75576
  • KREUL Javana Stoffmalfarbe für helle und dunkle Stoffe Blattgrün, Art-Nr. 91960,
  • KREUL Javana Drucken auf Stoff – Set, Art-Nr. 91990:
    In diesem KREUL-Ideenset findest du alles, um deine eigenen Stempel zu kreieren: 3 Stoffmalfarben für helle und dunkle Stoffe (Schwarz, Weiß, Cherry), 1 Farbroller 5 cm, Druckplatte DIN A6, 1 Glasplatte, 1 Griff für Schneidefedern, 2 Schneidefedern
  • KREUL Basic Pinsel, flach Gr. 20
  • Bleistift zum Vorzeichnen auf der Linolplatte
  • Kabeltrommel, Baumwollstoff, Pappteller oder Backpapier, Tacker

 

 

Thomas

16. August 2017
von Thomas


Kategorien


 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL