Farben-Blog

KREUL

 

Künstlerportrait: Sigurd Wendland

Seit er denken kann, hat Sigurd Wendland gezeichnet oder gemalt. Es fiel ihm nie schwer Hände oder Füße in allen möglichen Positionen darzustellen. Vielleicht ist das der Grund, warum der Mensch sein Hauptthema ist.

Für die Arbeit verwendet er nichtprofessionelle Modelle, oft aus seinem Freundeskreis. Die Bildthemen entstehen dabei durch ein ungefiltertes Malen dessen, was ihm durch den Kopf geht. Seine Bilder sind meist angefangene Erzählungen, die der Betrachter zu Ende denken soll. Auch die Malweise ist skizzenhaft und unvollendet. Ihre Thematik ist gesellschaftsbezogen aber nie tages- oder parteipolitisch.

 

 

 

Publikumsbeschimpfung  2017, ÖL/Lwd. 200 x 300 cm
Das Bild Publikumsbeschimpfung ist das aktuellste. Es zeigt viele der Modelle beim Spucken, was diese äußerst ungern im Atelier taten.

Die Leuchtkraft der Farben 

Die Farben von KREUL entdeckte Sigurd Wendland bereits während seines Studiums an der Hochschule der Künste in Berlin. Gegenüber der Hochschule befand sich der Künstlerbedarf Ferdinand Braune, der Farben KREUL mit eigenen Etiketten vertrieb.

„Viele Farben habe ich in meiner Tätigkeit kennengelernt, aber z.B. gibt es nur von KREUL eine deckende Grüne Erde. Ich habe bei mir Reste sehr alter Tuben von KREUL gefunden, deren Farben im Gegensatz zu denen anderer Firmen noch immer weich und brauchbar sind.“ Sigurd Wendland ist überzeugt: „Ich kann auf Bilder blicken, die ich vor 40 Jahren gemalt habe, und die Farben haben noch dieselbe Leuchtkraft, wie beim Malen.“

Sigurd Wendland beim Portraitmalen, Foto: Volker Gerling, 2015 Berlin

Pleinairs – draußen malen

Jeden Sommer organisiert Sigurd Wendland das Künstlertreffen Pleinairs (draußen malen) – unter anderen seit 13 Jahren das inzwischen bekannte Kaiserbäder-Pleinair auf Usedom. Das nächste findet vom 21. bis 28.05.2017 statt.

www.7malenammeer.de

Fluchtbild, 2016, Öl/Lwd. 200 x 300 cm
Das Fluchtbild von 2016 zeigt einmal die Flucht anders herum:  Wir, die wohlgenährten fliehen.

Aktuelle Einzelausstellungen 

  • Kunstverein Letzibad Zürich/Ch 18.8. bis 18.9. 2017
  • Kunstverein Schwedt/O 16.9. bis 16.10. 2017

Aktuelle Gruppenausstellungen

  • Studio Museum Viera da Silva, Lissabon 25.5. bis 18.6. 2017
  • Kunstpavillon Heringsdorf. 28.5. bis 18.6. 2017
  • Museum Skive /Dk 23.6. bis 23.10. 2017
  • Gallerie Saling / Dk 23.6. bis 23.7. 2017
  • Kunstverein Letzibad Zürich/Ch 14.7. bis 14. 8. 2017

Portrait des ehem. dt. Bauernpräsident Gerd Sonnleitner
2017, Öl / Lad. 150 x 120 cm

Website von Sigurd Wendland: www.sigurdwendland.de

 

Thomas

10. Mai 2017
von Thomas



 

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL