Farben-Blog

KREUL

 

KREUL Upcycling mit Farbe #3: Von der Holzplatte zum Magnetboard

Muss man immer alles neu im Laden kaufen? Muss man den Massengeschmack mit Massenware teilen? Muss die eigene Kreativität hinter den Ideen der Industrie zurückstecken? Nein, natürlich nicht. Auch aus alten Fundstücken lässt sich mit etwas Fantasie und Farbe immer etwas Neues gestalten. Upcycling ist dadurch nachhaltiger, persönlicher und einzigartiger.

Nimm nicht das, was alle kaufen – sondern erschaffe deinen eigenen Style!

Einfach anziehend – Magnetboards aus Holzbrettern

Suchst du noch einen Platz für coole Pins oder knackige Botschaften? Dann entferne dein Brett vorm Kopf – und gestalte im Handumdrehen mit KREUL Magnetgrundierung und KREUL Tafellack eine Wand, die bereit ist für alles, was du sagen möchtest.

Die kannst du immer wieder neu gestalten – immer wieder anders. Denn der KREUL Chalky Kreidemarker lässt sich schnell feucht von deinem Magnetboard wegwischen und hinterlässt keine Spuren.

Schreiben und Malen im Handlettering-Style

Hast du genug von computergenerierten Einheits-Buchstaben, -Symbolen und -Motiven? Dann schreibe oder male doch selbst. Das ist individueller und macht auch Spaß.

Handlettering ist ein Stilelement, mit dem du deine Persönlichkeit ausdrücken kannst. Zudem sehen selbstgemalte bzw. geschriebende Sprüche und Schilder in deiner Wohnung großartig aus. Zur Inspiration findest du in Style- oder Wohnblogs sowie auf Instagram oder Pinterest unzählige Ideen. Aber da es dein Stil ist, versuche es doch erst einmal selbst, indem du deine Botschaften vorab auf einem Blatt Papier probierst.

So leicht geht’s:

  • Die Holzplatte muss fett- und staubfrei und trocken sein.
  • Schüttel vor dem Öffnen die Magnetgrundierung kräftig, damit sich das Eisenpulver gut verteilt.
  • Trage für eine optimale magnetische Wirkung mindestens 3 Schichten Magnetgrundierung unverdünnt mit dem Pinsel kreuzweise auf. Verwendest du einen Farbroller, dann mindestens 5 Schichten.
  • Lasse die Magnetgrundierung zwischen den einzelnen Schichten ca. 2 Stunden trocknen. Die Trocknungszeit kannst du durch Föhnen verkürzen.
  • Reinige Pinsel und Farbroller sofort nach Gebrauch mit Wasser.

  • Ist die Magnetgrundierung durchgetrocknet, trage den transparenten Tafellack gleichmäßig und dünn mit einem Synthetikpinsel oder Farbrolle darüber auf. Wird er zu dick aufgetragen, kann er weiß erscheinen.
  • Reinige den Pinsel sofort nach Gebrauch mit Wasser.
  • Die Tafeloberfläche ist nach ca. 1 Stunde getrocknet und nach 24 Stunden kannst du mit dem KREUL Chalky Kreidemarker loslegen.

  • Die Magnetgrundierung ist klassisch Schwarz. Hast du Lust auf ein farbiges Magnetboard, trägst du nach dem Trocknen deinen Lieblingsfarbton aus der Farbkollektion der KREUL Acryl Mattfarben oder Chalky Kreidefarben auf.

 

Schreiben, Malen, Wegwischen mit dem KREUL Chalky Kreidemarker

  • Schüttel Kreidemarker ca. 60 Sekunden mit geschlossener Kappe, sodass die Farbtinte gut durchgemischt ist.
  • Drücke vor dem ersten Gebrauch den Stift mit der Spitze senkrecht auf ein Blatt Papier. Kurz gedrückt halten, dann setze die Kappe auf und schüttel, bis die Farbe in der Spitze sichtbar ist.
  • Lässt der Stift beim Schreiben nach, setzt du die Kappe wieder auf und schüttelst wieder.

Das brauchst du dazu:

  • KREUL Magnetgrundierung Art-Nr. 76155
  • KREUL Tafellack Art-Nr. 79422
  • KREUL Chalky Kreidemarker Snow White (medium Rundspitze , Art-Nr. 22711, XXL Keilspitze, Art-Nr 22731
  • KREUL Pinsel Basic feines Nylon flach Gr. 12 Art-Nr. 721112
  • KREUL Farb- und Schablonierroller Art-Nr. 722805

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thomas

10. Mai 2017
von Thomas


Kategorien


 
Seite Weiterempfehlen

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL