Farben-Blog

KREUL

 

Farbe des Monats: Alle Grüns der Welt

„Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider. Grün, grün, grün ist alles was ich mag.“ Wenn du schon einmal durch einen Wald oder über eine Wiese gelaufen bist, hast du sicher festgestellt, dass es ganz viele Grüntöne gibt. Grün ist nicht gleich Grün. Welche Grüntöne findest Du im Frühling? Wie schaut frisches Gras aus? Wie sehen die Blätter der Krokusse aus, die im Frühling aus dem kalten Winterboden sprießen? Wie leuchtet das erste Grün an Bäumen und Sträuchern? Welches Grün haben die Nadeln an den Tannen im Wald?

Bei KREUL kennen wir 72 verschiedene Grüntöne. Und wenn wir einen neuen grünen Farbton entwickeln und auf der Suche nach einem Farbnamen sind, schauen wir uns in der Natur um. Woran erinnert uns das neue Grün? Deshalb gibt es zum Beispiel Grasgrün, Moosgrün, Tannengrün und Laubgrün. Ältere Blätter oder trockenes Gras wirken sehr dunkel. Deshalb haben wir auch ein Dunkelgrün. Es gibt sogar einen besonders grell leuchtenden Farbton, der Giftgrün heißt. Der hat seinen Namen aus einer längst vergangenen Zeit, in der Grün noch mit giftigen Stoffen hergestellt wurde. Heute verwenden wir natürlich keine giftigen Farbmittel mehr.

Gelb + Blau = Grün

Wusstest du, dass du jedes Grün auch selbst mit Gelb und Blau mischen kannst? Ganz gleich ob in deinem Farbmalkasten oder mit den KREUL Window Colors  – gibst du viel Gelb dazu, erhältst du ein Grasgrün. Gibst du Schwarz dazu, erhältst du ein schmutziges, dunkles Grün. Und mit Weiß kannst du das Grün aufhellen.

Grün ist überall – nicht nur in der Natur

Wenn dein Papa an keiner Ampel halten muss, fährt er „auf der grünen Welle“. Sind alle entspannt, ist „alles im grünen Bereich“. Und vielleicht hat schon jemand zu dir gesagt, du wärst „noch grün hinter den Ohren“. Das bedeutet, du wärst noch nicht reif genug für etwas. Wenn du jemanden nicht leiden kannst, seid ihr euch nicht „grün“. Und wenn du richtig sauer bist, könnstes du dich „grün ärgern“.

Achte doch einmal darauf, wo du überall Grün findest – und beschreibe es. Und vielleicht hast du ja dann auch Lust auf ein richtig grünes Kunstwerk für dein Zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thomas

11. April 2017
von Thomas


Kategorien


 
Seite Weiterempfehlen

KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.



© 2015 KREUL